Die Registrierung Ihrer Domain steht aus. Sehen Sie in einer Stunde noch einmal nach.

Aktuelle Informationen

UNSERE PHILOSOPHIE
Bei uns stehen unsere Patienten
mit ihren ganz persönlichen und speziellen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer Praxis.
Deshalb legen wir großen Wert auf eingehende Beratung und bieten mehrere Behandlungsalternativen.
In unserer Praxis werden Vertrauen, Hygiene u...

Weiterlesen

WIR LASSEN UNSERE PATIENTEN NICHT ALLEIN!
Niemand muss im Moment aus Gründen des Infektionsschutzes Angst haben, eine Zahnarztpraxis zu betreten, weil man sich beim Besuch einer Zahnarztpraxis in Deutschland auf ein sehr hohes festgelegtes Hygieneniveau verlassen kann.
Sollten Sie bereits möglich...

Weiterlesen

Kundenbewertungen

vor 4 Monaten
Warm zu empfehlen. Ich brauchte dringend eine Intervention und hier bekam ich schnell eine Qualitativ hoch Behandlung. Alle sind nett und Doktor nimmt sich Zeit um sich um den Patient zu kümmern. Danke!
- Sanja T
vor 10 Monaten
Hat alles ganz toll geklappt, bin sehr begeistert! Dankeschön! Alle Erwartungen wurden erfüllt.
- ma. a
vor 9 Monaten
Ich wurde zu jeder Zeit sehr kompetent, freundlich und zugewandt beraten und behandelt, sowohl von Dr. Sales als auch von den Mitarbeiterinnen. Eine tolle Praxis. Ich empfehle Sie sehr gern weiter. Vielen Dank 👍👍👍
- Marc R

Leistungen

Implantate
Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die aus Titan oder aus Keramik bestehen und sind eine wichtige Ergänzung zum klassischen Zahnersatz. Beim Verlust einzelner Zähne sind die Nachbarzähne häufig noch völlig gesund und es wäre zu schade, sie zum Eingliedern einer Brücke zu beschleifen. Durch Ihre Hilfe entsteht ein sehr stabiles Fundament für die weitere Versorgung. Wir ersetzen immer öfter verlorengegangene Zähne durch Zahnimplantate.

Ästhetische Zahnheilkunde
Zur Zahnästhetik gehören nicht nur schöne, weiße Zähne, sondern auch ein gesundes Zahnfleisch sowie eine harmonische Funktion der Zahnreihen. Früher wurden die Zähne oft radikal abgeschliffen und überkront um weiße Zähne zu erhalten. Die heutigen Veneer-Techniken machen es möglich, die Zähne sehr viel schonender zu korrigieren. Bei größeren Fehlstellungen, die meist auch mit funktionellen Beeinträchtigungen verbunden sind, werden wir eine  kieferorthopädische Korrektur empfehlen.  Unsere Meisterlabore und Zahntechniker haben sich mittlerweile auf ästhetische Zahnheilkunde und besonders hochwertigen ästhetischen Zahnersatz spezialisiert.

Parodontologie
Blutendes Zahnfleisch ist der erste und meistens auch der einzige für den Patienten wahrnehmbare Hinweis, dass das Parodont, das Gewebe, welches den Zahn im Kieferknochen verankert, krank ist. An Stelle dieses Faserapparats ist eine sogenannte "Tasche" entstanden, die mit Bakterien gefüllt ist und aus der sich eventuell Eiter entleert. Falls diese Krankheit nicht behandelt wird, kann sich der Schwundprozess soweit fortsetzen, bis der Zahn sich lockert und schließlich ausfällt.

Professionelle Zahnreinigung
Durch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) und häusliche Zahnpflege können Zähne ein Leben lang gesund erhalten und viele Zahnfleischerkrankungen verhindert werden. Nur durch die professionelle Ausstattung und die Fachkompetenz eines Prophylaxe-Teams kann die PZR in der erwünschten Qualität durchgeführt werden.

Amalgam
Aktuelles zum Thema Amalgam:
Quecksilberbelastung führt zur
Alzheimer Erkrankung?
Neue Forschungsergebnisse des Instituts für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene des Universitätsklinikums Freiburg In einer aktuellen wissenschaftlichen Veröffentlichung kommen die Forscher aus dem Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene des Universitätsklinikums Freiburg zu dem Ergebnis, dass Quecksilber eine ursächliche Bedeutung bei der Alzheimer-Erkrankung zukommen kann. Die Forscher fanden in der von der Landesbank Baden-Württemberg, Stiftung Umwelt und Gesundheit geförderten Arbeit heraus, dass es besondere Empfindlichkeiten gibt, die mit einer unterschiedlichen Quecksilberentgiftungskapazität zusammenhängen.
Amalgam Bombe in der Plombe? Amalgamfüllungen bestehen etwa zur Hälfte aus Quecksilber und Metallpulver. Quecksilber ist ein grundsätzlich für den Menschen giftig und schädlich für die Umwelt. Bei Raumtemperatur liegt es im flüssigen Zustand vor, aber auf Grund seines niedrigen Siedepunktes geht es leicht in einen gasförmigen Zustand über. Diese Quecksilber-Dämpfe gelangen vor allem über die Lunge in den Körper und werden im zentralen Nervensystem sowie in der Niere eingelagert, wo sie ihre toxische Wirkung entfalten. Bei einer chronischen Quecksilber-Exposition kommt es zu Mattigkeit, Schwindel, Schlaflosigkeit, Gedächtnisschwund, Abfall der Konzentrationsfähigkeit, Übererregbarkeit, Kopfschmerzen, Nervenschmerzen, Zittern, Haarausfall und Depressionen. Bei Menschen mit Amalgamfüllungen lassen sich mehr Quecksilberverbindungen in den Körperorganen nachweisen. Das Schwermetall Quecksilber kann zu unspezifischen Symptomen wie Kopfschmerz und Gedächtnisschwäche führen. Es reichert sich in hohem Maß im Nervensystem, in Niere und Leber an. Dann drohen etwa Sehstörungen und Lähmungen. Ob auch Amalgam bei jedem Patienten solche schweren Symptome hervorruft, ist allerdings umstritten. Tatsächlich verdoppelt sich bei Amalgamträgern der durchschnittliche Quecksilbergehalt im Blut. "Amalgam trägt messbar zur Quecksilberbelastung im Menschen bei"  so das Bundesinstitut für Arzneimittel  und Medizinprodukte. Am 31.3. 1995 hat das o. g. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (Nachfolger des Bundesgesundheitsamtes) die Verwendung von Amalgam insbesondere bei Schwangeren, Stillenden und Kleinkindern eingeschränkt.
Es muss seitdem auf mögliche Beeinträchtigungen hingewiesen werden. Amalgam darf nur noch verwendet werden, wenn keine andere Methode angezeigt erscheint und "andere Restaurationstechniken nicht in Frage kommen". Die gesetzlichen Kassen übernehmen die Kosten für Amalgamalternativen (Komposit, Inlay) allerdings nur, wenn eine echte Quecksilberallergie oder eine Nierenschwäche vorliegt. 
  Mit unserem Amalgamtest wissen Sie es sicher! Mit diesem Amalgam Test können Sie nachprüfen, wie stark Ihr Speichel mit Quecksilber belastet ist. Werden erhöhte Werte ermittelt, sollte weiter überprüft werden, ob Ihre Amalgamplomben noch intakt sind. Unser Amalgam Test beinhaltet 2 Röhrchen für die Speichelsammlung, einmal vor und einmal während des Kauens eines Kaugummis. Mit beiden Proben wird dann der Quecksilbergehalt in Ihrem Speichel getestet.   
  Maßnahmen bei Amalgamentfernung: Kofferdam: Das gummiartige Tuch deckt die Mundhöhle nach hinten ab und lässt nur die zu behandelnde Stelle offen – so können ausgebohrte Amalgamteile nicht verschluckt werden oder in die Mundschleimhaut gelangen. Quecksilberdampf-Absauggerät: Mit diesem hochmodernen Sauger können wir die bei der Amalgamentfernung entstehenden Quecksilberdämpfe in speziellen Filtern sammeln.  
Amalgam-Bohrer: Für die zuverlässige Vermeidung von kleinen, pulverähnlichen Amalgamstücken, die wiederum Quecksilberdampf erzeugen, setzen wir spezielle Hartmetall- Bohrer ein. 
Selen-Gabe: Das Spurenelement Selen fördert und unterstützt die Ausleitung giftiger Stoffe aus dem Körper.

Zahnschmuck

Es handelt sich hier um schicken Zahnschmuck, der sich großer Beliebtheit erfreut. Dazzler, das sind Symbole aus dünner Goldfolie, die man direkt auf den Zahn kleben kann. Es gibt sie als Sterne, Tiermotive oder Reliefs, aus echtem Gold oder nicht und auf Wunsch sogar mit Edelsteinen. Bei Skyces wird es etwas günstiger, denn es handelt sich um kleine Steinchen aus Kristallglas. Meistens wird der Zahnschmuck auf dem Eck- oder Schneidezahn getragen. Aus zahnmedizinischer Sicht ist das Aufkleben von Glitzersteinen oder Goldfolie absolut unbedenklich, da der Zahnschmelz nicht beschädigt wird. Der Schmuck wird ähnlich wie Brackets für Zahnspangen in der Kieferorthopädie, direkt auf dem Zahn angebracht. Das heißt, nach einer Reinigung und Ätzung der zu beklebenden Zahnoberfläche wird der Schmuck mit einem UV-härtenden Spezialkleber befestigt. Der Zahnschmuck hält viele Monate und eine spätere Entfernung hinterlässt am Zahn keine Spuren. Kritisch ist dagegen ein Anbohren des Zahnschmelzes, um ihn als eine Art Fassung für darin eingelassenen Zahnschmuck zu benutzen. Diese Variante ist medizinisch gesehen nicht empfehlenswert. Grillz sind im Hip-Hop fast ein Must-have. Unter dem Begriff „Grill“ (plural Grills oder Grillz) versteht man metallische Kappen, die über die Zähne gestülpt als Schmuckstück getragen werden. Sie sind meistens aus Silber, Gold oder Platin und können je nach persönlichem Stil mit Diamanten, Schriftzügen oder anderen Verzierungen versehen werden. Die Kosten für den Zahnschmuck hängen davon ab, für welche Art von Zahnschmuck Sie sich entscheiden. Möchten Sie einfache Schmucksteine aus Zirkon oder Diamanten? Die Preise für Zirkonsteine liegen etwa bei 40 bis 60 Euro. Sollen die Dazzlers aus Goldimitat oder aus echtem Gold sein? Auch hier gibt es große Spielräume. Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie uns einfach an. Gerne machen wir Ihnen ein persönliches Angebot. Wir bieten besonders für die Karnevalszeit besondere Specials an. Denn, warum sollen Zähne keinen Spaß machen!

Kinderzahnarzt
· Im Kindesalter wird die Voraussetzung für die Erhaltung der Zähne bis ins hohe Alter gelegt. In dem alter werden die Grundlagen für die mögliche Angst vor der zahnärztlichen Behandlung gelegt. Die psychologischen Begleitumstände einer Kinderbehandlung unterscheiden sich erheblich von der Erwachsenenpsychologie.      
 . Bei Kindern kann leichter ein Bedürfnis zur Mundhygiene geweckt werden.  Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, die mit denselben Behandlungs-konzepten wie Erwachsene behandelt werden können. Es müssen andere Behandlungskonzepte entwickelt werden, die sich an den anatomischen und physiologischen 
Eigenschaften von Kindern orientieren. Und auch die geistige Entwicklung des Kindes muss berücksichtigt werden.   Behandlungsbereiche in der Kinderzahnheilkunde:        
. Präventive Maßnahmen  . Prophylaxe mit dem Ziel der  Zahngesundheit und der richtigen Zahnstellung
. Ernährungsberatung  
Fluoridierung der Zähne    . Fissurenversiegelung 
. Behandlung der Karies, der Pulpa-       und parodontalen Erkrankungen
. frühkindliche kieferorthopädische 
Behandlung.
. Behandlung von Unfallfolgen

Angstpatient
Angst ist gut, natürlich und gehört zum Leben. Ohne Angst könnte der Mensch heute kaum leben und seine Vorfahren hätten es schon gar nicht gekonnt. Die übersteigerte Angst führt fast immer zu einer jahrelangen Vermeidung zahnärztlicher Behandlungen. Häufige, aber nicht alleinige Ursache der Zahnbehandlungsphobie sind negative Erfahrungen. Wir werden dem Thema auf den Grund gehen und danach unsere Patienten mit speziellen Methoden therapieren.
 

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 0221 252720
  • 0221 2575390

Adresse

Route anzeigen
Elisenstraße 15
50667 Köln
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Di:09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Mi:09:00–13:00 Uhr
Do:09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Fr:09:00–13:00 Uhr
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.